Diego Romeo of Lillipons Rainbow, jetzt Pino, fühlt sich sehr wohl in seiner neuen Familie. Sein Frauchen schreibt er liebt die Welpenschule, das Spielen mit den anderen Welpen und erkundet mutig und neugierig die Geräte wie Wackelbretter. Mit seinen Besitzern ist er mit dem Zug an den Schluchsee gefahren. Nur Wasser findet er noch nicht so toll. Auch schon in der Welpenstube war er kein sehr großer Freund des mini Pools. ;-)
Dory Dizzy Star of Lillipons Rainbow hat sich schnell in ihrem neuen Heim in Gelsenkirchen eingelebt. Ihr Frauchen schreibt, dass Dory nicht nur gerne im Wasser planscht. Sie paniert sich danach auch gerne mit Dreck im Garten. Da war dann das erste Duschbad fällig. Und frisch geföhnt und mit Haarspange sieht sie wieder soooo hübsch aus. 

Dooley My Hero of Lillipons Rainbow,  wird jetzt Stewie gerufen. Es geht ihm prächtig in seinem neuen Heim in Eppingen. Mit seinem neuen Hundefreund hat er viel Spaß beim Spielen und Gassi gehen.
Daisy Daylight of Lillipons Rainbow, Daisy heißt jetzt Kylie und fühlt sich supi wohl in ihrer neuen Heimat im Taunus. Zur Familie gehören noch zwei Havaneser, Okie und Melody, und mehrere Kleinhunde aller Altersstufen. Auch bei Kylie wächst das Haar und Frauchen will ihr auch bald ein Zöpfchen machen. Mal sehen ob sie es drin lässt.

Vielen Dank Lili für das entzückende Foto von dir und Celina. 

Call Me Careta of Lillipons Rainbow, jetzt Cara, hat uns am Wochenende besucht. Sie lebt mit ihrer Familie in Graubünden in der Schweiz. Cara ist gerade mitten im Fellwechsel und Herrchen befürchtete schon ihr Haar würde nicht mehr lang wachsen. Aber keine Sorge, das Haar wächst wieder nach und dann hat sie voraussichtlich sehr schönes, leicht gewelltes Langhaar im Farbton von rotblond bis hellblond mit wenigen schwarzen Strähnchen. Die Lillipon Familie hat sich gleich wiedererkannt. Doch wie das bei Hundemüttern meistens der Fall ist, hat Beany nur mal kurz an ihrer Tochter geschnüffelt und dann war das für sie erledigt. Ich bin ja froh, dass meine Havaneser Muttis ihre Kinder beim Wiedersehen nicht verhauen, wie das z.B. bei den PONs oft der Fall ist. :-) Aus den Fotos vom Besuch hat Caras Herrchen die schöne Foto-Collage gemacht. Vielen Dank. Es war ein super netter Besuch und wir haben viel erzählt und gefachsimpelt. Oma Luzie und klein Djulja waren nach dem Besuch völlig platt und haben erst einmal eine Runde geschlafen. 

Eine sehr traurige Nachricht erreichte mich von Luzies Züchterin. Ihre geliebte, süße Finja, die Mutti von meiner Luzie, ging über die Regenbogenbrücke. In ihren Kindern, Enkeln und Urenkeln wird die entzückende Havaneserin Finja weiterleben.
R.I.P. süße Finja und deinem Frauchen viel Kraft.
 

Die vier D-Welpen Dino, Diego, Dooley und Daisy sind nun schon seit 14 Tagen ausgezogen. Die ersten Fotos der Zwerge im neuen Heim wurden mir auch schon geschickt. Ganz herzlichen Dank an die neuen Welpenbesitzer für die schönen Fotos. Alle vier Welpen sind gut in ihrem neuen Heim angekommen wie ich erfahren habe. Diego und Dino mögen lieber das Nassfutter fressen. Das mit gegebene Trockenfutter schmeckt ihnen nicht mehr. Sind eben echte Havaneser. ;-) Diego wird jetzt Pino gerufen, was mir auch gut gefällt. Er hat schon viel Neues erlebt wie Waldspaziergang und Welpenschule. Und Pino lernt bereits verschiedene Kommandos. Auch Daisy hat einen neuen Namen und hört jetzt auf Kylie. Ihr Frauchen hat eine Hundetagesstätte und Daisy hat keine Berührungsängste mit den vielen, auch großen Hunden. Ihr Sozialverhalten ist hervorragend und ihr Frauchen ist begeistert. Dooley hat den schönen Namen Stewie erhalten. Mit seinem neuen Hundefreund West Highland White Terrier Lenni verstand er sich vom ersten Tag an. Die beiden spielen bereits miteinander und Dooley hat großen Spaß an den gemeinsamen Spaziergängen. Sein Frauchen achtet darauf, dass er sich dabei nicht übernimmt und zu viel läuft.
10.08.2022 Dory ist zu einer sehr netten Familie nach Gelsenkirchen gezogen. Sie wohnt in einer großen Familie und hat sogar eine Havaneser Freundin. Dory darf ihren Namen behalten, was Züchterfrauchen sehr freut.

Liebe Lillipon Havi Besitzer, im Juni erreichten mich eure tollen Fotos von meinen ehemaligen Welpen. Ganz herzlichen Dank für die schönen Fotos. Durch die Welpenaufzucht und die bevorstehende Abgabe der D-Welpen kam ich leider überhaupt nicht dazu die Fotos auf meine HP zu stellen. Das hole ich hiermit nach. Allen B-Welpen nachträglich alles Gute zum dritten Geburtstag. Ich habe am 11.06.22 tatsächlich Beanys dritten Geburtstag vergessen durch ihre aktuellen Welpen. :-) Sie hat es mir Gott sei Dank verziehen. ;-)

08.06.2022 Call Me Careta + Chica Cubana of Lillipons Rainbow schicken Grüße. Cara - Careta wohnt mit ihrer Familie in der Schweiz.  Herrchens neues Quad hat extra einen Hundesitz bekommen. Damit die süße Maus überall mit dabei sein kann. 
Chica - Lilly wohnt in Riegel im südlichen BW, bei uns wird es ganz schön warm im Sommer und Lilly hat zum Abkühlen ihren eigenen Pool bekommen. Danach auf der Wiese trocken rubbeln macht besonders Spaß.

11.06.2022 dritter Geburtstag der Havaneser B-Welpen Beany und ihre sechs Geschwister wurden drei Jahre alt. Und hätte mir nicht morgens das Frauchen von Belinda eine E-Mail geschickt, mit einem Foto ihrer zuckersüßen Blondy Belinda of Lillipons Rainbow, dann hätte ich es nicht mal gemerkt. :-) Am Nachmittag bekam ich dann auch neue Fotos von Beanys Bruder Béla B. of Lillipons Rainbow. 
Und ein paar Tage später auch von Sam, dem zweiten blonden Bruder Benji Moonraker of Lillipons Rainbow
Ganz lieben Dank an die B-Welpen-Besitzer für die schönen Fotos. Ich habe mich mega gefreut. 

13.06.2022 Ayla Jingle Bell of Lillipons Rainbow schickte liebe Urlaubsgrüße aus Kroatien. Ayla wird jetzt Sami gerufen, von Samira, und ist die beste Freundin von ihrem Junior Frauchen Salome. Das erste Mal wie Salome und Sami-Ayla, damals 8 Wochen alt, sich bei mir im Wohnzimmer begegneten war als ob sie sich schon Ewigkeiten kennen würden. Salomes Mama beschreibt das so: "Sami ist Salomes Schatten." 
Vielen Dank Sibylle für die wunderschönen Fotos aus eurem Urlaub. 

19.06.2022 erreichte mich die traurige Nachricht, dass Camo "Campino Candy Man of Lillipons Rainbow" über die Regenbogenbrücke gegangen war. Der fast weiße Rüde aus meinem letzten PON Wurf 2008 hatte das stolze Alter von 14 Jahren erreicht. Das Foto entstand an seinem 14. Geburtstag im März 2022. R.I.P. mein süßer Campino. 

Angelo Bold Boy of Lillipons Rainbow, geboren 17.10.2016. Angelo hört jetzt auf den Namen Josef. Er ist der Wurfbruder meiner Hündin Adella. Josef ist ein richtig knuffiger Haverneser Rüde in der schönen Farbe Trikolor. Er liebt es wenn sein Mini-Frauchen Flöte spielt und liegt dann ganz entspannt dabei. Vielen Dank an Josefs Frauchen für die tollen Fotos von ihrem süßen Havaneser Jungen.  

Lilly - Chica Cubana of Lillipons Rainbow, 13 Monate alt, war mit Herrchen und Frauchen im Urlaub. Frauchen berichtet, dass Lilly eine begeisterte Auto-Mitfahrerin ist. Es gab keine Probleme während der Fahrt an die Saarschleife. Auch im Hotel hat sich die süße Maus vorbildlich verhalten. Und beim Hotel gab es eine große Wiese auf der sich Lilly richtig austoben konnte. Es war für alle ein rundum schöner Urlaub. Vielen Dank an Lillys Frauchen für die schönen Fotos. 

Links: Caramel ChaCha "Frida", nachdem Frauchen sie schön gebürstet hat. Frida wohnt in Neuenburg. Sie ist noch im Fellwechsel zum adulten Haarkleid. Mit den neuen Pflegeutensilien hat ihr Frauchen den Fellwechsel gut im Griff. 
Rechts: Call Me Careta "Cara" schickt Grüße aus der Schweiz. Herrchen hat der süßen Maus ihren ersten Frisörtermin spendiert. Sonst macht er Caras Pflege selbst und das auch sehr gekonnt. Und mir persönlich gefällt Herrchens Stil besser. ;-) 

Beide Junghündinnen sind sehr schöne und typische Havaneserinnen, und beide sind hervorragend gepflegt. Vielen Dank an Fridas und Caras Familien dass die beiden Havis ihr tolles Haarkleid lang tragen dürfen, und für die schönen Fotos.

Lilly hat sich einen alten Socken als neues Spielzeug erkoren. :-) Über Ostern fährt sie mit ihrer Familie ein paar Tage an die Mosel. Lilly fährt total gerne Auto. 
Leo grüßt aus dem Hochschwarzwald. Auch bei ihm hat der Frühling endlich Einzug gehalten. So süß wie er da zwischen den Primeln posiert. 

Alma und Erna wohnen zusammen in Efringen-Kirchen. Die beiden Halbschwestern verstehen sich prächtig.

Béla wohnt in Rümmingen. Er fährt gerne mit seiner Familie in Urlaub. Béla ist Ernas und Beanys Wurfbruder. 

Zum ersten Geburtstag haben die C-Welpen neue aktuelle Fotos geschickt. Cody und seine drei Schwestern haben sich zu sehr schönen Jundhunden entwickelt. Alle vier machen ihren Familien viel Freude. Vielen Dank an die Welpenfamilien für die schönen Fotos der vier C-s.

Caramel ChaCha of Lillipons Rainbow "Frida"
Wir hatten heute Besuch von ChaCha - Frida, Beanys Tochter aus dem Havaneser C-Wurf von 2021. Die C-Welpen werden übermorgen schon ein Jahr alt. Frida hat sich zu einer bildhübschen und sehr lieben Junghündin entwickelt. Im Moment ist sie mitten im Fellwechsel. Fridas Frauchen hat sich von mir Profi-Pflege-Tipps geben lassen um mit Frida gut durch die nächsten, pflegeintensiven Wochen zu kommen. Fridas Frauchen macht das schon sehr gut mit der Haarpflege. Weil Frida aber nicht so gerne still hält beim Bürsten und Kämmen hatten sich ein paar Filzis gebildet. Und wie man die schnell wieder los wird konnte ich Frauchen an ihrer süßen Frida zeigen. Die war auch ganz lieb auf dem Bürstentisch und hat es ohne zu murren hin genommen wenn es mal bissel geziept hat. Ich freue mich sehr, dass Frida ihr schönes, rotbraunes Havaneser Haar lang tragen darf, und ihr Frauchen meine Ratschläge gerne angenommen hat. In ein paar Wochen ist der Fellabwurf vorbei und das adulte, festere Haar wächst nach. Vielen Dank an Fridas Fauchen für den netten Besuch. Es hat mir viel Freude gemacht ChaCha - Frida wieder zu sehen. Und auch die anfangs zurück haltende Frida taute nach dem Bürsten auf und ließ sich gerne von mir kuscheln.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja Schmieder